Alle Beiträge von admin

Bitcoin tot meer dan $50k binnen 6 maanden, zegt Antoni Trenchev

Volgens de Nexo exec zullen verschillende factoren, waaronder institutionele investeringen, de prijs van Bitcoin oppompen.

Volgens Antoni Trenchev, mede-oprichter en managing partner Nexo, zal Bitcoin Profit (BTC) binnen de komende 6 maanden 50.000 dollar bereiken.

Trenchev gelooft dat Bitcoin op een bullish wave zal rijden om de huidige all-time high (ATH) van $20.000 te overtreffen en aan het eind van het jaar $50.000 te bereiken. Hij onthulde dit in een interview tijdens de recente BlockDown conferentie.

Trenchev legde uit dat Nexo een groeiende vraag naar deelname ziet van particulieren en institutionele beleggers. Tijdens het interview verwees hij naar miljardair hedge fund manager Paul Tudor Jones‘ goedkeuring van crypto. De mede-oprichter van de Nexo is van mening dat dit een van de belangrijkste redenen is waarom instellingen nu crypto omarmen.

Institutionele beleggers hebben doorgaans diepe zakken en kunnen grotere transacties verrichten. Bitcoin profiteert van grote crypto-investeringen van deze bedrijfsinvesteerders.

Trenchev gelooft ook dat Bitcoin op dit moment een veel betere investering is dan goud. Hij wees erop dat Bitcoin met 30% beter heeft gepresteerd dan de goudmarkt.

Hij verwees ook naar de 8 biljoen dollar die de overheid heeft gedrukt om de pandemie te bestrijden als een andere reden waarom het fiat zal dalen en Bitcoin zal stijgen.

„Ik hou vast aan mijn voorspelling van 50k tot het einde van het jaar. Ik waardeer het dat het een gewaagde uitspraak is, maar de fundamenten zijn er en het momentum is ook aan het verschuiven“.

Den hemmelige dev som bygde en bro til Bitcoin

Du har aldri hørt om Mario Blacutt. Det er fordi det er hans virkelige navn, ikke et pseudonym.

I2014, Central Bank of Bolivia forbudt i bruk av kryptovaluta . Det var den første i en rekke hendelser som drev en kryptoutvikler under jorden, der han har brukt et gammelt pseudonym på grunnskolen, Berzeck, for å unngå myndigheter.

I mars, som en hovedutvikler av NULS , en blockchain-løsningsplattform for bedrifter, laget og avslørte “Berzeck” Nerve Network , som skaper en bro til Bitcoin blockchain. Det er en ganske stor avtale fordi det er en interoperabel plattform, som Polkadot, som kan bidra til å utvide ikke-teknologiske selskapers bruk av blockchain tech. Selv om NULS ikke er et navnemerke Stateside, har det en stor følge i deler av Europa, Asia og Sør-Amerika – og har nettopp fått sin første nordamerikanske notering hos BitMart.

Bolivias problemer med Bitcoin

Før det var Nerve eller NULS eller til og med Bitcoin Trader, var det Evo Morales, den politiske aktivisten som ble president i Sør-Amerikas fattigste land i 2006. Morales var mange ting: en sosialist, en kokabonde og en mester for Bolivias urbefolkning, av som han var medlem.

Morales ble fremtredende på en anti-imperialistisk, populistisk agenda, og ble sett på som en fiende for forskansede institusjoner og etablerte interesser. Men Blacutt fortalte Nedgang i et nylig intervju, Morales regjeringen også dogmatisk ønsket den type kontroll som en desentralisert teknologi ikke kan gi. Så i stedet for å omfavne Bitcoin forbød det det.

Samme år kjøpte Blacutt – den gang en programvareutvikler – sin første Bitcoin, og problemene startet. Bankkontiene hans ble lukket, kredittkortene hans ble ugyldige, og han kunne ikke lenger søke om lån. Foreløpig ikke en blockchain-utvikler, men bekymret for hvor ting var på vei, støvet han av det gamle pseudonymet, en gang forbeholdt videospill og håndtak på sosiale medier, og begynte å bruke det på heltid til sitt arbeid.

NULS for å bygge bro mellom Bitcoin og Ethereum med nytt nettverk

NULS, en adaptiv blockchain med åpen kildekode, ønsker å forlate sin isolasjon fra resten av blockchain-økosystemet og lage broer til andre nettverk – og kanskje en dag mellom dem. Granene …

„Det var et Atari-spill … som het Berzerk , og jeg likte navnet, så jeg finjusterte noen få bokstaver, og det hørtes fint ut,“ sa Mario Blacutt om pseudonymet sitt i et Zoom-intervju med Decrypt fra Bolivia.

Navneendringen var ment for å forhindre regjeringsreaksjon. Ifølge Blacutt kunne det ha vært verre. Han var fremdeles i stand til å kjøpe Bitcoin ved å kable penger til en bank i Peru, der Bitcoin er lovlig, og deretter videre til en kryptobørs. „Jeg er glad for at de ikke var så lyse til å spore handlingene mine, fordi de stort sett ikke ante hvordan krypto fungerer under,“ sa han.

Krypto og pseudonymitet

Cryptocurrency har en stor historie med pseudonymitet, selvfølgelig, begynner med Satoshi. Selv i dag er det fremtredende kryptopersonligheter , for eksempel Ethereum maksimalistisk @antiprosynth , hvis identiteter er ukjente.

Emnet pseudonymitet kom i forgrunnen denne uken da „Scott Alexander“ (ikke hans virkelige etternavn), forfatteren av den populære bloggen Slate Star Codex , slettet alle innleggene hans da en New York Times reporter som skrev en profil på nettstedet, fikk henter Alexander virkelig navn og varslet ham at det ville bli brukt i stykket i tråd med Times ‚ redaksjonelle politikk. Alexander, en profesjonell psykiater, ønsket å forbli pseudonym, delvis, for å unngå å fargelegge pasientenes oppfatninger under terapi.

Nettopp av grunner som de som Coin Center-grunnlegger Balaji Srinivasan jobber med løsninger for å bedre integrere pseudonymitet med online-livet. Mennesker kan ha en online persona helt adskilt fra sin profesjonelle persona.

El precio medio de Bitcoin se ha cuadruplicado entre las dos mitades

La inversión en Immediate Edge ha sido un fenómeno, ya que millones de personas han invertido fondos en la criptografía de la economía desde por lo menos 2010. Un método específico y lucrativo de inversión es la media de los costes en dólares. Si un individuo invirtiera 10 dólares a la semana en la compra de bitcoins desde julio de 2010, los 5.130 dólares (coste total de la inversión) habrían comprado 3.040 BTC, dando al individuo más de 29 millones de dólares de ganancias en una década.

La compra de Bitcoin a través del método del promedio de costo del dólar entre las mitades

Hay un método de inversión que muchos inversionistas criptográficos llamarían la forma más inteligente de invertir en cualquier cosa. Esencialmente, el método llamado „dollar-cost averaging“ es una estrategia que los inversores utilizan para invertir fondos en un activo a través de un número periódico de compras, lo que esencialmente reduce la exposición a la volatilidad general de los precios.

Así que una persona invierte de 1 a 10 dólares por día o por semana en una criptodivisa y se refugia en el promedio del costo general a lo largo del tiempo. Encontrar el precio más temprano de la bitcoin (BTC) no es muy difícil y podemos destacar que ocurrió unas semanas después de que Laszlo Hanyecz comprara dos pizzas Papa John’s por 10.000 monedas (el valor de la BTC sería de 0,0025 centavos por unidad).

No mucho después del intercambio de Hanyecz, los recursos históricos dicen que el tipo de cambio del BTC saltó 10 veces hasta mediados de julio, cuando un solo BTC se intercambió por $0.08 a $0.10 por moneda. Coincidentemente, el popular intercambio Mt Gox fue lanzado el 17 de julio de 2010.

Ahora los inversores de Bitcoin que se lanzaron a poner fondos en la criptografía de la economía el 17 de julio de 2010, y se mantuvieron en ello hasta la primera mitad de Bitcoin el 28 de noviembre de 2012, el coste medio por BTC sería de 3,81 dólares por moneda. Eso es un aumento del 122.400% desde 0,08 dólares por moneda.

Si ese individuo invirtiera 10 dólares por semana en monedas de bits, habría invertido 1.240 dólares en el curso de más de 150.000 bloques BTC extraídos o tres años y medio. La persona habría reunido 3.024 BTC a un precio medio de compra de 0,41 dólares por moneda. El valor que poseerían usando el tipo de cambio actual de 2020 en junio sería de 29 millones de dólares.

Si esa persona en cambio comenzara a invertir en bitcoin al comienzo de la primera mitad a finales de noviembre de 2012, también le habría ido muy bien. El precio promedio entre la primera mitad de 2012 y la mitad del 9 de julio de 2016 es de 376,75 dólares por BTC. Si el individuo invirtió el 28 de noviembre de 2012, habría experimentado un aumento de 5.336% en valor.

Ahora digamos que invirtieron 10 dólares a la semana desde la primera mitad y dejaron de invertir el día de la segunda mitad de Bitcoin. El individuo poseería 15,68 BTC por valor de 151.264 dólares por invertir unos míseros 1.890 dólares americanos. El precio medio de compra a 10 dólares por semana entre este período sería de 120 dólares por moneda.

El precio medio de la moneda de Bitcoin se ha cuadruplicado entre las dos mitades
Invertir 10 dólares por semana entre la reducción a la mitad de Bitcoin en 2016 y la reducción a la mitad en mayo de 2020 obtendría un beneficio de 5.900 dólares.

De nuevo podemos tomar otro individuo y notar que invirtieron entre la reducción a la mitad de julio de 2016 hasta el 11 de mayo de 2020, la tercera reducción de la recompensa de la red Bitcoin (BTC). El precio se incrementó un 1.206% desde esos dos puntos en el tiempo y el precio medio por BTC sería de 6121 dólares. Si el individuo invirtiera 10 dólares a la semana en BTC (Rango de fechas- 07/09/2016-05/11/2020) sólo habría invertido 2.010 dólares en la economía criptográfica.

La persona sólo poseería 0,82908926 BTC, pero se habría beneficiado por 5.987 dólares. El costo promedio de la ganancia para este individuo sería de 297.71% en valor ganado. El precio medio de compra sería de 2.424 dólares. Ahora bien, si un individuo participó en el promedio de costo del dólar y comenzó el 17 de julio de 2010, invirtiendo todo el camino hasta la tercera mitad, el costo promedio por BTC sería de 2.167,17 dólares.

Es seguro decir que el promedio de costo en dólares es una forma menos arriesgada y rentable de invertir en cualquier cosa, pero con bitcoin, ha demostrado ser lucrativo. Por supuesto, el porcentaje del costo promedio del BTC aumentará, si el precio sube en el futuro.

Cuanto más alto sea el precio, más alto será el promedio a lo largo del tiempo y si baja será el efecto contrario. Algún día, a lo largo de 50 años, sería genial, ya que sólo han pasado 11 años y medio recogiendo métricas de promedio de costo en dólares con bitcoin.

Diese bevorstehende Versorgungszone kann Bitcoin deutlich höher führen

In der Zeit nach dem jüngsten Durchbruch von Bitcoin über seinem kurzfristigen Schlüsselwiderstandsniveau von 7.200 USD haben die Bären der Benchmark-Kryptowährung etwas an Dampf verloren, da sie unter dieses Niveau fallen, und es besteht nun die Gefahr, dass sie ihre Unterstützung bei 7.000 USD erneut besuchen.

Analysten drücken jedoch immer noch eine gewisse Aufwärtsbewegung aus, wobei einer feststellt, dass er davon ausgeht, dass Bitcoin letztendlich seine Hauptversorgungszone von rund 7.600 USD erreichen wird, bevor es genügend Verkaufsdruck findet, um einen nachhaltigen Abwärtstrend zu katalysieren.

Diese Region fällt eng mit einem Aufwärtsziel zusammen, das kürzlich von einem anderen Händler angeboten wurde, der der Ansicht ist, dass die Unterstützung knapp unter dem aktuellen Preisniveau von BTC ausreichen wird, um es nach oben zu treiben.

Bitcoin sinkt unter die Schlüsselunterstützung, aber Analysten bleiben optimistisch

Zum Zeitpunkt des Schreibens notiert Bitcoin bei seinem aktuellen Preis von 7.180 USD um rund 1%, was wie hier knapp unter dem Tageshoch von 7.270 USD liegt, das gestern um diese Zeit festgelegt wurde.

Der heutige Rückgang unter 7.200 USD ist ein bärenförderndes Zeichen, da er signalisiert, dass die Bullen nicht genug Kraft hatten, um dieses zuvor intensive Widerstandsniveau in Unterstützung umzuwandeln, und dass es für Käufer schlimm sein könnte, ihre Position über diesem Niveau nicht wiederzuerlangen.

Wenn Bullen dieses Niveau in den kommenden Stunden und Tagen nicht wieder erreichen können, ist es möglich, dass Bären dieses Niveau als intensives Widerstandsniveau wiederherstellen, was dazu führt, dass die Kryptowährung weiter sinkt.

Trotz dieser offensichtlichen Anzeichen von Baisse ist es wichtig anzumerken, dass ein beliebter pseudonymer Händler auf Twitter kürzlich einen Chart mit einem Aufwärtsziel von rund 7.600 USD angeboten hat, der genau besagt, dass er sich nach diesem Einbruch sehnte.

Bei Bitcoin Future in Brasilien steigt der Bitcoin

Wenn man sich die in der obigen Tabelle markierten Levels ansieht, scheint es, dass sein Long ungültig wird, wenn Bitcoin unter ungefähr 7.050 USD fällt

Eine starke Overhead-Versorgungszone könnte Händlern ein zuverlässiges kurzfristiges Ziel bieten
Das oben genannte Ziel von 7.600 USD ist möglicherweise auch nicht ungerechtfertigt, da auf diesem Niveau zufällig auch eine starke Versorgungszone besteht.

Ein anderer beliebter Trader sprach in einem Tweet über dieses Level und stellte fest, dass er darauf wartet, dass BTC diese Versorgungszone erschließt, bevor er kurz davor steht.

„BTC zeigt eine abnehmende Dynamik, während wir die Aufwärtsbewegung fortsetzen. Der LTF ist immer noch stark und ich kann dem noch nicht im Wege stehen. Wenn wir einen weiteren niedrigeren Höchststand in der Angebotsregion von über 7600 USD bestätigen, wird dies einen Short auslösen. Im Moment sieht es so aus, als ob es diesen Versuch will “, erklärte er.

Bitcoin taucht um 8% ab

Download (2)
Die Rallye dauerte leider nicht lange. Nachdem sich Bitcoin auf 7.000 Dollar erholt und fünf Stunden lang über diesem wichtigen psychologischen Preispunkt gehalten hatte, stürzte Bitcoin ab. In den letzten drei Stunden, die mit dem Ende der kritischen wöchentlichen Kerze kommen, hat die Krypto-Währung mehr als acht Prozent verloren und ist von den Höchstständen bei 7.200 $ auf einen Tiefststand von 6.580 $ gefallen.

Bitcoin taucht ab

Dieser Schritt kam weitgehend unerwartet, da Daten aus dem Derivate-Tracker Skew.com darauf hindeuten, dass Long-Positionen an der BitMEX im Wert von 35 Millionen Dollar in den vergangenen drei Stunden im Zuge des jüngsten Schwächeanfalls von Bitcoin aufgelöst wurden.

Das ist weit unter den Hunderten von Millionen, die im letzten Monat liquidiert wurden, aber immer noch mehr als die 14 Millionen Dollar, die während des Absturzes von 7.400 auf 6.900 Dollar liquidiert wurden, wie in der Mitte des obigen Diagramms zu sehen ist.

Bitcoin fällt zusammen mit Aktienmarkt-Futures

Es scheint, dass der jüngste Rückgang von Bitcoin Evolution ein Ergebnis seiner anhaltenden Korrelation mit Risikoanlagen ist, nämlich dem amerikanischen Aktienmarkt im S&P 500 Index.

Nach einem starken Abprall von den Kapitulationstiefs, der mit einer beeindruckenden Bitcoin-Rallye von den 5.000 $ auf ein Hoch von 7.470 $ zusammenfiel, hat der Futures-Preis für den S&P 500 Anzeichen von Schwäche gezeigt und ist zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels um fast zwei Prozent gegenüber der Sitzung gefallen.

Prominente Investoren erwarten, dass der Aktienmarkt weiter fallen wird, da die wirtschaftliche Realität der Coronavirus-Krise weiter einsetzt. Guggenheims CIO Scott Minerd fordert eine 40%ige Korrektur des S&P 500 auf 1.500 Punkte, was darauf hindeutet, dass auch Bitcoin fallen könnte.

Händler bereiten sich auf weitere Abwärtsbewegungen vor

Obwohl es keine Garantie dafür gibt, dass der Aktienmarkt von hier aus kurzfristig weiter fallen wird, bereiten sich Krypto-Händler auf eine bevorstehende Abwärtsbewegung bei Bitcoin vor.

In den drei Stunden seit Beginn des Rückgangs ist das BTC-denominierte Open Interest auf dem Bitcoin-Markt von BitMEX um etwa 3.000 Münzen von 71.000 auf 74.000 gestiegen, während der Preis gesunken ist, wie Daten von Skew.com zeigen.

Obwohl nicht klar ist, auf welcher Seite die Händler stehen, scheinen die Leerverkäufe zu steigen, da TensorCharts darauf hinweist, dass während dieses Rückgangs der vorhergesagte/erwartete Finanzierungssatz für BitMEX-Positionen von -0,0112 Prozent pro acht Stunden auf -0,0363 Prozent gefallen ist. Dies deutet darauf hin, dass es übergroße Shorts bis Longpositionen gibt.

Die technische Seite ist angeblich da, damit Bitcoin auch nach dem „Fakeout“ über 7.000 Dollar am heutigen Tag niedriger tendiert.

Der beliebte Krypto-Händler „Mayne“ wies im Zuge dieser Bewegung darauf hin, dass sich Bitcoin mitten in einem Absturz aus einem bärischen Lehrbuchmuster, einem steigenden Keil, befindet, dem gleichen Muster, das den Höchststand von $10.500 im Februar dieses Jahres markierte und dem spektakulären Absturz um 50% vorausging.

KRYPTOBERGBAUUNTERNEHMEN SOLL 728.000 DOLLAR FÜR VERÄRGERTEN INVESTOR ZAHLEN

Es sieht so aus, als würde Riot Blockchain Inc. den Vertrag mit dem Investor Barry C. Honig verletzen. Laut einer Zivilklage vom 3. April vor einem Bundesgericht in New York schuldet ihm das Kryptobergbauunternehmen mindestens 728.000 Dollar für bisherige Anwaltsrechnungen.

KRYPTO-FIRMA MIT KRAWALL UND VERTRAGSBRUCH

Während der Aktion behauptete Honig, dass ihm von Riot Blockchain eine Entschädigung versprochen worden sei. Gemäß den von beiden Parteien im März 2017 getroffenen Vereinbarungen würden diese die gegen ihn anfallenden Anwaltskosten abdecken. Die unterzeichneten Dokumente:

enthalten robuste Entschädigungsbestimmungen, die den Beklagten verpflichten, Herrn Honig und GRQ zu verteidigen und gegen alle nachfolgenden Klagen schadlos zu halten.

Und in der Tat hat Mr. Honig mehrere Klagen wegen angeblichen Wertpapierbetrugs im Zusammenhang mit Bitcoin Revolution Riot im Jahr 2018 erlitten. In einem Beispiel sprach Honig über eine kürzlich abgeschlossene Untersuchung der SEC gegen Riot. Er sieht sich jedoch auch mit einer vorgeschlagenen Aktionärssammelklage in New Jersey sowie mit nicht weniger als fünf separaten Aktionärsderivateklagen konfrontiert.

Der Investor von Riot „bestreitet energisch jeden einzelnen der Ansprüche, die in diesen Verfahren gegen ihn geltend gemacht werden“. Er hat jedoch „erhebliche Summen für seine Verteidigung ausgegeben“.

Bei Bitcoin Revolution in Dollar handeln

MEHR PROZESSKOSTEN, DIE ZU DEN INSGESAMT 728.000 DOLLAR HINZUKOMMEN

Er verlangte, dass Riot (der sich bisher geweigert hat, seinen Verpflichtungen nachzukommen) seine Gerichtskosten für die Vertretung in allen Verfahren übernimmt. Er sagte auch, dass er zusätzlich zu den 728.000 Dollar, die er bereits ausgegeben habe, noch erhebliche weitere Kosten vor sich habe. Am Montag sagte Honig:

In den Verträgen zwischen den Parteien, die Gegenstand dieses Verfahrens sind, vereinbarte der Beklagte, dass die Staats- oder Bundesgerichte in New York die ausschließliche Zuständigkeit für alle Streitigkeiten haben, die sich aus oder im Zusammenhang mit den in diesem Verfahren in Frage stehenden Vereinbarungen der Parteien ergeben, und verzichtete ausdrücklich auf jeglichen Einwand gegen die Zuständigkeit dieses Gerichts als geeigneter Gerichtsstand.

Darüber hinaus argumentierte er, dass Riot Blockchain sicherlich über die Mittel verfügt, um seine Verpflichtungen zu erfüllen. Er zeigte den jüngsten Quartalsbericht des Unternehmens, der Vermögenswerte im Wert von 20.324.236 Dollar ausweist.

Honigs Anwalt, Robert Weber, sagte Law360:

Die Sprache der Vereinbarungen ist schwarz-weiß… Riot hat die Verpflichtung, Herrn Honing für die Verteidigungskosten zu entschädigen, die er in den verschiedenen Gerichtsverfahren aufgewendet hat und die er nicht getan hat, und offen gesagt, uns zu zwingen, einen Rechtsstreit anzustrengen, ist letztendlich eine Verschwendung von Geld der Riot-Aktionäre.

Blockchain-Experten werfen einen Blick auf Russlands umstrittene Coronavirus-Tracking-App

Experten schlagen vor, dass die Blockchain-Technologie eine bessere Lösung für den Umgang mit Coronavirus-bezogenen Daten in Russland gewesen sein könnte.

Die Moskauer COVID-19-App wird von Google Play abgerufen

Am 25. März erschien im Google Play Store eine App namens „Social Monitoring“. Gemäß der Beschreibung der Bitcoin Era App wurde sie für die soziale Überwachung sowie für den Zugang zu Rettungsdiensten entwickelt.

Benutzer bemerkten bald, dass für die App viele vertrauliche Berechtigungen erforderlich waren, darunter Geolocation, Bluetooth-Pairing, biometrische Daten und Anrufe. Insbesondere wurden die Daten auch offen ohne Verschlüsselung übertragen. Die Gegenreaktion gegen die App führte am Morgen des 1. April zu einer 1-Stern-Bewertung bei Google Play. Später an diesem Tag verschwand die App vollständig aus dem Store.

Blockchain eine bessere Alternative

Russland ist nicht das einzige Land, das von dieser Krise betroffen ist. Regierungen auf der ganzen Welt stehen angesichts der Coronavirus-Pandemie vor schwierigen Entscheidungen. Es besteht die Notwendigkeit, mit dem Virus infizierte Personen zu verfolgen. Dies ist jedoch schwierig zu erreichen, ohne die Privatsphäre und Sicherheit des Einzelnen zu beeinträchtigen. Um dieses Dilemma zu lösen, untersuchte Cointelegraph, ob Experten der Ansicht sind, dass die Blockchain-Technologie eine praktikable Lösung darstellen könnte.

Dr. Javier Estrella, CTO von GeoDB, glaubt, dass die Welt gerade erst den Wert des verteilten Vertrauens erkennt:

Bitcoin

„Die überwiegende Mehrheit der Menschen fängt gerade erst an, verteilte Hauptbuchtechnologien zu verstehen, und dass die Hauptvorteile nicht in den technischen Lösungen liegen, sondern in den Ansätzen, die zu ihnen führen. Im Wesentlichen gibt es eine Funktion, die in Systemen, die mit diesen Technologien erstellt wurden, auffällt: verteiltes Vertrauen, und dies ist etwas völlig Neues. “

Darüber hinaus stellte er fest, dass die Bürger keine Garantie dafür haben, dass gesammelte Daten nicht missbraucht oder misshandelt werden:

„Wer kann den Bürgern garantieren, dass diese Daten nur zur Bewältigung der aktuellen Gesundheitskrise verwendet werden und dass die von den Ländern veröffentlichten Daten nicht geändert wurden?“

Igor Chugunov, Gründer und CEO der Blockchain-Plattform CREDITS (CS), glaubt:

„Ein Blockchain-basiertes Register von COVID-19-Patienten würde maximal objektive Daten enthalten, die weder der Patient noch der Anbieter fälschen könnten. Gleichzeitig bieten kryptografisch gesicherte dezentrale Daten maximalen Schutz der Privatsphäre. “

Das ganze Kryptoland ist Betrug, sagt Nouriel Roubini

Der prominente Ökonom Nouriel Roubini tobt auf Twitter und nennt das gesamte „Kryptoland“ einen Betrug, während der Bitcoin-Preis (BTC) die 10.000-Dollar-Marke überschreitet

Roubini hatte immer noch Unrecht

Der Nobelpreisträger und berüchtigte Bitcoin-Hasser Nouriel Roubini trat Crypto Twitter nicht bei, um den Bitcoin Profit Preis zu feiern, der schließlich die 10.000-Dollar-Marke überschritt . Stattdessen nannte er das gesamte Kryptoland „Betrug“, als die oberste Kryptowährung auf ein neues Allzeithoch sauste.

PlusToken ruft die Melodie

Roubini kommentierte einen Artikel über den PlusToken-Schein, der vom Wall Street Journal veröffentlicht wurde. Die Betreiber haben ihren unglücklichen Anlegern mehr als 4 Mrd. USD gestohlen. Der prominente Ökonom ist sich jedoch sicher, dass Krypto-Betrug weit über dieses massive Ponzi-Programm hinausgeht und Verluste in Höhe von 40 Mrd. USD verursachen könnte.

Wie von U.Today berichtet , kam Chainalysis zu dem Schluss, dass PlusToken möglicherweise für die 50-prozentige Bitcoin-Korrektur (BTC) verantwortlich war, die in der zweiten Hälfte des Jahres 2019 stattfand.

Bitcoin

Roubini hatte immer noch Unrecht

Obwohl PlusToken zu einem Anstieg des Verkaufsdrucks führte, blieben die Bitcoin-Bären hinter Roubinis Kursziel zurück. Bereits im Mai 2019 forderte Mike Novogratz, CEO von Galaxy Digital, Dr. Doom auf, darauf zu wetten, dass Bitcoin am Weihnachtstag über $ 6.000 handeln würde .

Bitcoin erreichte am 18. Dezember den Boden bei 6.471 USD, und Novogratz erwies sich als richtig. Erwarten Sie jedoch nicht, dass Roubini ein „I love Bitcoin“ -T-Shirt trägt, da er die Wette nie öffentlich angenommen hat.

Hier sind 7 Gründe, warum Bitcoin über 10.000 Dollar hinaus explodieren könnte

Hier sind 7 Gründe, warum Bitcoin über 10.000 Dollar hinaus explodieren könnte

In den letzten Tagen ist Bitcoin in Brasilien im Tief von 9.000 Dollar steckengeblieben und hat es nicht geschafft, aus der engen Spanne herauszukommen, in der es in den letzten vier Tagen steckengeblieben ist. Das untenstehende Diagramm von TradingView zeigt diese Nichtaktion perfekt. Obwohl einige sagen, dass bei Bitcoin Future diese flach verlaufende brasilianische Preisaktion ein Vorläufer für die Rückkehr von Bitcoin in die 8.000er-Dollar-Marke ist, da die Bären die Macht übernehmen, nannte ein führender Analyst kürzlich über 7 Hauptgründe, warum BTC in naher Zukunft über die 10.000er-Dollar-Marke hinaus steigen könnte, um einen Aufwärtstrend wieder zu beginnen.

Bei Bitcoin Future in Brasilien steigt der Bitcoin

Der Analyst ist ein Coiner Yadox, der in den vergangenen Wochen recht gut die Preisaktion des Krypto-Währungsmarktes bezeichnet hat.

Die BTC hat kürzlich die monatliche Preisunterstützung des wichtigsten 21-monatigen exponentiellen gleitenden Durchschnitts übernommen und dann über dem 10-monatigen exponentiellen gleitenden Durchschnitt geschlossen. Dies wurde durch die Tatsache unterstrichen, dass Bitcoin beim Monatsabschluss ein höheres Hoch erzielte, was den Abwärtstrend zunichte machte.

Auch ein monatlich höheres Monatshoch erreichen

  1. Der wöchentliche Relative-Stärke-Index (RSI) von Bitcoin bewegte sich kürzlich über den Schlüsselbereich von 55, der in der Vergangenheit einen Wendepunkt für den Markt darstellte; wenn der RSI über 55 liegt, befindet sich BTC technisch gesehen in einem Bullenmarkt.
  2. Die führende Krypto-Währung hat sich über den gleitenden 200-Tage-Durchschnitt bewegt. Yadox sagte, dies sei ein Zeichen für einen Bullenmarkt, und Tom Lee von Fundstrat stimmt dem zu.
  3. Der exponentiell gleitende 50-Tage-Durchschnitt und der exponentiell gleitende 200-Tage-Durchschnitt haben vor kurzem ein zinsbullisches Cross gebildet.
  4. Der wöchentliche Super-Guppy-Indikator hat begonnen, einen grünen Trend zu zeigen, etwas, das den historischen Bullenmärkten vorausging.
  5. Die Ichimoku-Wolke von Bitcoin hat auf Grün gekreuzt, was auf einen Aufwärtstrend hindeutet.
  6. Die Halbierung findet bald statt, was langfristig zu einem Preisanstieg aufgrund eines stark rückläufigen Angebots führen dürfte, was die Dynamik von Angebot und Nachfrage auf diesem Markt beeinträchtigt.

Am Sonntag hat der prominente Analyst Filb Filb – der Händler, der im Oktober 2019 den Anstieg von Bitcoin auf 10.000 Dollar und den anschließenden Rückgang auf die 6.000 Dollar nannte – das untenstehende Diagramm in seinem Telegrammkanal zur Kryptoanalyse veröffentlicht.

Er schrieb, dass diese Diagramme einen „ziemlich zinsbullischen Ausblick“ zeichnen, weil die „Volumenindikatoren gut sind“, ganz zu schweigen von den „gleitenden Durchschnitten, die nach oben tendieren“. Filb Filb fuhr fort, dass sein Monats-Chart in Verbindung mit einem proprietären Indikator ein Kaufsignal ausgibt, „was in der Vergangenheit eine große Aufwärtsbewegung bedeutete“.

Größte australische Bitcoin-Börse BTC Markets ernennt neuen CEO

BTC Markets, die größte und liquideste australische Bitcoin-Börse mit 260.000 australischen Kunden, die mehr als 8 Mrd. AU $ handeln, gab heute die Ernennung von Caroline Bowler zur CEO bekannt. Das Interesse an diesem Sektor wächst mit der jüngsten Ankündigung der Reserve Bank of Australia über ihre simulierten Versuche mit einer digitalen Währung der Zentralbank (CBDC).

Jarrod Crane, BTC Markets Director, sagte, dass Frau Bowler nach einem umfangreichen und äußerst wettbewerbsorientierten Auswahlverfahren ausgewählt wurde

„Caroline war eine hervorragende Kandidatin und passte hervorragend zu unserer Organisation. Diese Ernennung markiert ein aufregendes neues Kapitel für BTC Markets. “, Sagte Jarrod. „Als äußerst erfahrene Führungskraft wird Caroline die bedeutenden strategischen Fähigkeiten in die Rolle einbringen. Caroline hat eine klare Vision wie hier für BTC Markets und verfügt über ein tiefes Verständnis der Fintech- und Blockchain-Technologie. “

Frau Bowler ist derzeit Beraterin für strategische Kommunikation bei Blockchain APAC und Mitglied des Beirats bei Tanggram Capital Pty Ltd. Vor dieser Position war sie Leiterin des asiatisch-pazifischen Raums bei Red Flag Consulting. Gründer von Bowlah PR, der ersten PR-Agentur mit Fokus auf Fintech im asiatisch-pazifischen Raum; und bekleidete Positionen bei der Bank of America Merrill Lynch in Irland und Singapur. Caroline hat einen Bachelor of Communications von der Murdoch University in Perth, Westaustralien, und einen Bachelor of Arts in Business Studies vom Griffith College in Dublin, Irland.

bitcoin

BTC Markets ist der vertrauenswürdigste Marktführer

Die Australier haben seit 2013 einen Umsatz von über 8 Mrd. AU $ erzielt. Unsere Kunden werden durch unseren kostenlosen Vermögensschutzfonds abgesichert, der sicher ist, dass ihre Krypto-Assets sicher sind. Unsere fortlaufende Priorität ist es, die Interessen unserer treuen Kundenbasis durch kontinuierliche Innovation und geschätzte Partnerschaften zu wahren. Meine Erfahrung wird unsere strategische Ausrichtung und letztendlich unsere Wachstumsstrategie für Australien und darüber hinaus bestimmen. Ich freue mich darauf, mit den Interessengruppen der Branche zusammenzuarbeiten, wenn wir unsere Schlüsselrolle fortsetzen und Australien zu einer digitalen Wirtschaft führen.
– Caroline Bowler, neue CEO von BTC Markets

Frühere Ankündigungen von BTC Markets beinhalteten die erfolgreiche Partnerschaft mit Ripple für eine On-Demand-Liquiditätsplattform in Australien, die das digitale Asset XRP als Brückenwährung nutzt, um die Notwendigkeit einer Vorfinanzierung bei grenzüberschreitenden Zahlungen zu eliminieren.